Participio Spanisch

Participio Spanisch

Das Partizip im Spanischen ist eine Verbform, die oft in der Bildung von zusammengesetzten Zeiten wie dem Perfekt oder dem Plusquamperfekt verwendet wird. Das Partizip wird auch verwendet, um das Passiv zu bilden oder als Adjektiv zu fungieren.

Es gibt zwei Arten von Partizipien im Spanischen: Das Partizip Präsens und das Partizip Perfekt.

Das Partizip Präsens wird durch das Hinzufügen der Endungen -ando (für Verben auf -ar) oder -iendo (für Verben auf -er und -ir) an den Infinitiv des Verbs gebildet.

Hier sind einige Beispiele:

  • Hablar (sprechen) -> Hablando (sprechend)
  • Comer (essen) -> Comiendo (essend)
  • Vivir (leben) -> Viviendo (lebend)

Das Partizip Perfekt wird durch das Hinzufügen der Endungen -ado (für Verben auf -ar) oder -ido (für Verben auf -er und -ir) an den Infinitiv des Verbs gebildet.

Hier sind einige Beispiele:

  • Hablar (sprechen) -> Hablado (gesprochen)
  • Comer (essen) -> Comido (gegessen)
  • Vivir (leben) -> Vivido (gelebt)

Das Partizip kann auch als Adjektiv verwendet werden, um das Substantiv zu beschreiben, auf das es sich bezieht.

Hier sind einige Beispiele:

  • Un libro interesante (ein interessantes Buch)
  • Una película emocionante (ein aufregender Film)
  • Una persona aburrida (eine langweilige Person)

In der Passivkonstruktion wird das Partizip Perfekt in Kombination mit den Hilfsverben “ser” oder “estar” verwendet.

Hier sind einige Beispiele:

  • La carta fue escrita por mi madre. (Der Brief wurde von meiner Mutter geschrieben.)
  • El coche está reparado. (Das Auto ist repariert.)

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Partizip im Spanischen eine wichtige Verbform ist, die in verschiedenen Zeiten und Konstruktionen verwendet wird.