Verben

Verben

Verben  beschreiben Handlungen, Vorgänge, Zustände und Eigenschaften. Sie sind auch als “Tun-Wörter” bekannt.
Verben sind dynamische Wörter, die in der Regel die Konjugation ändern, um die Zeitform, die Person und die Stimmung des Satzes anzuzeigen.

Verben können in verschiedenen Formen auftreten, wie zum Beispiel als Infinitiv, Partizip oder konjugierte Form.
Der Infinitiv gibt die Grundform des Verbs an, während das Partizip eine adjektivische oder adverbiale Funktion haben kann und zur Bildung von zusammengesetzten Zeiten verwendet wird.

Die konjugierte Form zeigt die Veränderungen des Verbs in Bezug auf die Person, die Zeit und die Stimmung des Satzes an.

Es gibt drei Arten von Verben: schwache Verben, starke Verben und unregelmäßige Verben.

Schwache Verben werden durch das Anhängen der Endung “-te” oder “-et” im Präteritum und Partizip Perfekt gebildet, während starke Verben unregelmäßige Stammveränderungen in diesen Formen aufweisen. Unregelmäßige Verben haben keine klare Regel für ihre Konjugation und müssen auswendig gelernt werden.

Verben können auch eine reflexive Form haben, wenn die Handlung auf die Person zurückfällt, die die Handlung ausführt.
Zum Beispiel: “Ich wasche mich.” Hier fällt die Handlung des Waschens auf die Person zurück, die die Handlung ausführt.